Drucken

Aktuell

Montag, 24. Februar 2020

Lancierung des Jahresthemas 2020: Baukultur und Landschaft

Der Weiler Niederhäusern etwas unterhalb von Visperterminen VS (Foto: Regula Steinmann, Schweizer Heimatschutz)

Mit der neusten Ausgabe der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine und einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm unter dem Titel «Oh du schöne Landschaft!» lanciert der Schweizer Heimatschutz sein Jahresthema 2020: Baukultur und Landschaft.

Die Schweizer Landschaft und deren Wahrnehmung sind stetem Wandel unterworfen. Aufgrund tief greifender Umbrüche in Wirtschaft und Gesellschaft ist dieser Veränderungsprozess in den letzten Jahrzehnten schneller und grundlegender abgelaufen als je zuvor. Nicht ohne negative Folgen für Natur, Landschaft – und Baukultur. 

Welche Landschaft möchten wir zukünftigen Generationen überlassen? Mit dem Jahresthema «Baukultur und Landschaft» lädt der Schweizer Heimatschutz dazu ein, dieser Frage nachzugehen. 

In den kommenden Monaten werden sich der Schweizer Heimatschutz und seine kantonalen Sektionen in über 80 Veranstaltungen mit dem Zusammenspiel von Baukultur und Landschaft auseinandersetzen. Dabei wird hinterfragt, kritisch hingeschaut oder einfach nur genossen. Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift liefert Hintergründe dazu.

Das Veranstaltungsprogramm unter dem Titel «Oh du schöne Landschaft!» kann unter www.heimatschutz.ch/veranstaltungen eingesehen werden. 

Die Ausgabe 1/2020 der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine zum Thema «Baukultur und Landschaft» kann unter www.heimatschutz.ch/shop kostenlos bestellt und unter www.heimatschutz.ch/zeitschrift online gelesen werden.

Für weitere Auskünfte und Fragen:
Peter Egli, Redaktor Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine, 
Tel. 044 254 57 00, peter.egli(at)heimatschutz.ch  

Barbara Angehrn, Projektleiterin Veranstaltungen, Schweizer Heimatschutz,
Tel. 044 254 57 08, barbara.angehrn(at)heimatschutz.ch  

Medienmitteilungen

Die Medienmitteilungen des Schweizer Heimatzschutzes.

 

> Mehr dazu

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie mehr über unsere neusten Aktivitäten.