Drucken

Heimatschutzpreis

Einsatz für Heimatschutzanliegen

Der Heimatschutzpreis wird an private Aktionsgruppen verliehen, die sich in ihrer Umgebung für Heimatschutzanliegen einsetzten. Es kann sich dabei um Aktionen handeln, die in irgendeiner Weise zur Rettung, zum Schutz oder zur Erhaltung von bedrohtem Lebensraum des Menschen beigetragen haben. Ausgezeichnet werden aber auch politische Vorstösse, Anregungen und Massnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität oder besondere Leistungen auf dem Gebiet der Publizistik oder Meinungsbildung. Der Heimatschutzpreis ist eine Anerkennung für bisherige und eine Ermutigung für weitere Leistungen sein.

Von 1984 bis 2004 wurde der Preis durch den Schweizer Heimatschutz verliehen, ergänzt mit kantonalen Preisen einzelner Sektionen. Seit 2005 wird der Heimatschutzpreis neu ausschliesslich durch die Sektionen vergeben.

 

Nationale Heimatschutzpreise

Übersicht nationale Heimatschutzpreise 1984-2004.

 

> Mehr dazu